Tante Lenchen - mit Herz und Leidenschaft gefertigt


Unter meinem Label „Tante Lenchen“ verkaufe ich ausschließlich von mir Entworfenes und Handgefertigtes, wie Kissen in den unterschiedlichsten Designs, handbestickte Stoffknöpfe, Schlüsselanhänger und andere kleinere Accessoires. 

http://de.dawanda.com/shop/Tante--Lenchen

Bitte stelle Dich und Dein Label kurz vor
Ich bin Ende 30, lebe in Frankfurt und bin hauptberuflich ebenfalls im kreativen Bereich tätig. Bei meinem eigenen Label habe ich die Möglichkeit mit den Materialien wie Stoffen oder Wolle direkt zu arbeiten und kann so meine eigenen Ideen in Produkte umsetzen.



Wie bist Du zu Deinem Label gekommen? 
Schon in meiner Kindheit nähte und häkelte ich für meine Puppen, weil mir die gekauften Anziehsachen zu langweilig waren. Später habe ich meine Nähmaschine hauptsächlich für Änderungen verwendet, aber irgendwann war der Reiz, selbst zu nähen, wieder da. Seitdem fertige ich u.a. Kissen an, diese werden teilweise kombiniert mit Gehäkeltem, Gefiltzem oder Stoffapplikationen. Am Computer kreativ zu sein macht mir Spass, doch direkt vor sich, an der Nähmaschine etwas entstehen zu lassen ist noch schöner! Wenn es dann auch noch den Kunden gefällt, freue ich mich umso mehr und gibt mir den Ansporn, weitere Ideen auszutüfteln.




Was inspiriert Dich?
Inspiration finde ich so gut wie überall. Das kann ein schöner Stoff sein, bei dem ich sofort ein neues Produkt vor Augen habe. Natürlich lese ich auch in vielen Kreativ-Magazinen. Es kann aber auch mal eine interessante Wolkenformation am Anfang einer Idee zu einem neuen Produkt stehen…

Welche Produkte bietest Du unter Deinem Label an? Wie würdest Du
Deinen Stil beschreiben?
Mein Angebot besteht hauptsächlich aus Kissen, aber ich biete auch kleinere Artikel wie z.B. Schlüsselanhänger oder süße, handbestickte Stoffknöpfe an. Mein Stil reicht von ziemlich „mädchen- bis monsterhaft“, …wirklich!! ;-)



Was sind Deine liebsten Adressen im Web?
Im Internet besuche ich sehr oft die Website von Dawanda, schon alleine deshalb, weil ich hier meinen Internetshop habe. Was ich mir auch gerne ansehe, sind z.B. House Doctor, Rie Elise Larson oder Amy Butler. Blogs verfolge ich eher seltener, einfach weil hier sooo schnell sooo viel Zeit vergeht… obwohl es wirklich sehr viele interessante gibt!



Wie bist Du auf "fräulein zuckerminz' designgesellschaft - finest
design aus frankfurt am main" aufmerksam geworden?
Nimmst Du zum ersten Mal teil?
Durch eine Vorankündigung im Stadtmagazin FRIZZ habe ich 2012 von der „fräulein zuckerminz’ designgesellschaft“ und Eurem Designmarkt in der Christuskirche erfahren und bin daraufhin als Besucher gekommen. Das ganze Jahr über habe ich immer wieder mal im Internet danach geschaut, damit ich den Bewerbungstermin für den diesjährigen Markt nicht verpasse. Und ja, …ich bin zum ersten Mal dabei, juhu!